User Requirements Engineering

21. - 24.08.2017

Das Seminar richtet sich an User Requirements Engineers, User Researcher und andere User Experience Professionals sowie Interessierte aus allen Bereichen rund um die Entwicklung interaktiver Systeme. An den drei intensiven Seminartagen stehen die Aufgaben, Methoden und Herausforderungen des User Requirements Engineerings im Mittelpunkt. Am vierten Tag können die theoretische und praktische Zertifizierungsprüfung abgelegt werden um das Zertifikat CPUX-UR zu erwerben. Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung ist das Zertifikat CPUX-F.

Das Seminar basiert auf dem Lehrplan CPUX-UR (Certified Professional for Usability and User Experience – User Requirements Engineering) des International Usability and User Experience Board (UXQB). Der Seminarleiter Knut Polkehn ist Gründungsmitglied des UXQB und Co-Editor des Lehrplans.

Folgende Inhalte sind enthalten

  • Einführung in die Nutzungskontextanalyse
    • Anforderungen und Lösungen unterscheiden
    • Stakeholderanforderungen und Systemanforderungen unterscheiden
    • Komponenten des Nutzungskontexts
    • Nutzungsanforderungen als eigene Anforderungskategorie innerhalb der Stakeholderanforderungen
  • Nutzungskontextanalysen planen 
    • Anlass und Ziele der Nutzungskontextanalyse ermitteln
    • Das Vorgehen bei der Nutzungskontextanalyse festlegen
  • Nutzungskontextinformationen erheben und dokumentieren
    • Benutzer für die Erhebung von Nutzungskontextinformationen auswählen und rekrutieren 
    • Erhebung von Nutzungskontextinformationen vorbereiten und durchführen
    • Nutzungskontextinformationen als Nutzungskontextbeschreibungen auswertbar und erfahrbar dokumentieren
  • Erfordernisse in Nutzungskontextinformationen identifizieren und formulieren
  • Nutzungsanforderungen aus Erfordernissen ableiten und strukturieren 
    • Erfordernisse gezielt in Nutzungsanforderungen überführen
    • Nutzungsanforderungen angemessen strukturieren
  • Nutzungsanforderungen konsolidieren 
    • Nutzungsanforderungen mit Benutzern konsolidieren und priorisieren
    • Umsetzungspriorität von Nutzungsanforderungen mit Projektbeteiligten festlegen
  • Zusammenarbeit des User Requirements Engineers mit anderen Rollen / Disziplinen 

Das vollständige Glossar sowie Informationen zum Ablauf der theoretischen und praktischen Prüfung erhalten Sie auf http://www.uxqb.org/.

 

Übersicht

Termine: 13. - 16.03.2017 oder 21. - 24.08.2017
(10:00 - 18:00 Uhr)
Personen: max. 10 Teilnehmende
Beitrag für das dreitägige Seminar: EUR 1690,00 (Privatperson, zzgl. 19% MwSt.)
EUR 1990,00 (Unternehmen, zzgl. 19% MwSt.)
Ggf. zzgl. Prüfungsgebühr EUR 600,00, zzgl. MwSt.
EUR 540,00, zzgl. MwSt. für Mitglieder der German UPA

Anmeldung

Hier geht es direkt zur Anmeldung

Für Informationen zur Anmeldung kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (+49 (0)30 44 012 99-60) oder per E-Mail (akademie@artop.de).

Kontakt

+49 (0)30 44 012 99-60

akademie@artop.de

Leitung